TeilnehmerInnen Feedback

Mit der linken und rechten Pfeiltaste auf Ihrer Tastatur können Sie sich durch die einzelnen Feedbacks der Kursteilnehmer navigieren. Bleiben Sie mit dem Cursor auf einem Feedback, um die Slideshow anzuhalten. 

Slide 16

Burg Fürsteneck 2017

Für mich war es ein wunderbares Wochenende, mit vielen bemerkenswerten Erfahrungen. Ich bin mir meiner Energie wieder mehr bewusst geworden und vieles mehr. Ich danke dir für deine Leitung: Freiraum, Klarheit, Gelasssenheit, Grenzen bewahrend, Achtung, Wertschätzung,
Aufmerksamkeit, liebevoll, freundlich, froh, interessiert, ermutigend ...
danke! für mich sehr kostbar.
Schön, dich im Süden dieses Landes zu wissen.

Auf bald
Susannne, Mutter, Tänzerin, Gemeindepädagogin

Paarzeit Workshop

Immanuel und mir hat das Paartanz-Wochenende in Karlsruhe sehr gefallen und gut getan: ….unsere Paarseele fühlt sich genährt! Ich hoffe, dass du auch zufrieden bist, und dass es wieder einmal einen solchen Wochenend-Paartanzkurs gibt. Mir haben die Themen und Übungen gut gefallen und der Raum ist einfach sehr schön und geeignet! Immanuel hat einen guten Einblick in die Tamalpa-Tanzarbeit erhalten und ist nun vorbereitet für den Workshop mit Anna und Daria :-).  Ich habe mich auch gefreut, Zula kennen zu lernen. Ihr ergänzt euch gut und ich habe mich bei euch beiden gut begleitet, inspiriert und geführt gefühlt.

Herzliche Grüsse
Alexa, Heilpädagogin


Slide 15

Tamalpa Basisausbildung

Liebe Katrin, deine Arbeitsweise ist ein grosses Geschenk für so viele Menschen! Die Balance zwischen klarer Führung und Empathie ist gegeben. Und die wachsende Sanftheit steht dir sehr gut.

Barbara, Ausbildungsteilnehmerin, Sozialarbeiterin

Tamalpa Life Art Process

Das schöne ist, dass alles noch so nachschwingt...und ich bin voll dankbar für diese intensive, kreative und herzliche Zeit mit dir, Zula und dieser wunderbaren Gruppe.

Sibylle

Kreativ-Seminar in le Cornu

... jetzt sind einige Wochen vergangen seit unserem wunderbaren Kreativ-Seminar in le Cornu. Es ist mir noch sehr nah, vor allem bewegt es mich sehr. -
In diesem Prozess, meine Schätze in die Welt zu bringen, an andere Menschen weiterzugeben, befinde ich mich seit längerem. In Le Cornu drängte vieles an die Oberfläche. Auch das, was mich blockiert und klein macht(...)
Danke für deine wunderbaren Inspirationen, für Dein Wirken im Sinne von Anna Halprin

Annette, Selbstständige

Slide 14

VHS Kurs 2016

Ein herzliches Dankeschön für die gestrigen VHS-Kurs-Stunden. Ich habe dort erfahren dürfen, dass diese Deine Arbeit sehr nah am Menschen dran ist. Beeindruckt hat mich vor allem Deine Art mit mir und den anderen Teilnehmern zu sein. Etwas theoretisch zu wissen, zu erklären- es dann aber in der Realität auch so umsetzen zu können, ist nicht selbstverständlich. Unschätzbar wichtig, dass Du Menschen und Situationen so sein lassen kannst, wie sie sind, ohne mit verletztem Ego sondern erfüllt von Mitgefühl, Verständnis und tiefem Vertrauen in den Prozess, Dich selbst, Dein Gegenüber. Danke für das Erlebnis!

Claudia, 36; Physiotherapeutin

Burg Fürsteneck 2016

Das Wochenende war wundervoll, obwohl ich sowieso schon einen so tiefen Zugang Zur Natur habe, haben mich diese Tage noch mehr mit ihr verbunden.  Und wenn ich Bilder tanze, gehe ich regelrecht in mir auf ! Ich verstehe gar nicht, warum ich selber noch nicht auf diese Idee kam, wo ich doch mein  Leben lang schon leidenschaftlich gerne male und tanze . Vielen Dank für die schönen inspirierenden Möglichkeit und für eure (Katrin und Assistentin Claudia) liebevolle Führung  durch dieses Wochenende.

Steffi Köeth, Yogalegerin

Slide 13

Planetary Dance/ Earth Run 2015

Ich finde, Du machst das wirklich wunderbar: diese Verbindung von geerdeter Körpersprache und schamanischer Geistverbundenheit mit dem Universum - das kriegst Du so überzeugend hin. Wo ich jemand anderem die rituellen Verbeugungen vor den Himmelsrichtungen etc. nicht so abnehmen würde. Das ist wirklich Deine Berufung, das zu vermitteln. Danke - und Glück und Segen weiterhin in Deiner "Arbeit" wünscht Dir

Maria (Leiterin Schreibwerkstätten)

Tamalpa Life/Art Process Workshop München 2015

Katrin nimmt die Stimmung im Raum auf und verwandelt sie in Worte, die einem ein Angebot machen, wie man sich selbst bewegen und intensiver in eine Richtung ausprobieren kann. Die Imagination wird durch einfache Bilder angeregt und ist letztlich das, was hängen bleibt. Bevor man richtig erschöpft sein kann, wird das auf's Papier gebracht. Malend und schreibend. Ein intensiver Prozess, dessen scheinbare Einfachheit im Verlauf von 2 Tagen genug Stoff für das Auffinden der eigenen Themen bot. Besonders überzeugend ist für mich, dass ich mich gar nicht “anstrengen musste”, denn normalerweise sind die Aufträge in Seminaren oft weniger spielerisch und damit eben eher in eine Auseinandersetzung zwingend (Motto: was soll ich jetzt dazu denken?). Hier passierte das alles von ganz alleine und am Ende der 2 Tage bin ich mit einem Rucksäckchen voller Stärke und dem Gefühl einer großen Zentriertheit nach Hause gefahren. Viele liebe Grüße

Sabine, Coach

Slide 12

Tamalpa Life/Art Process Workshop München 2015

Es war wieder wunderschön, du machst das wirklich wundervoll und sehr professionell. Bin völlig begeistert mit welcher autentischen Leichtigkeit du innere und äußere Räume öffnest und uns hineinbewegst :-) Toll toll toll!!! Freue mich schon aufs nächste Mal- wahrscheinlich halte ich es gar nicht bis nächstes Jahr aus- bin echt angefixt ;-) Ich finde diese Methode soll sich immer weiter verbreiten. Kreative Menschen braucht unser Land doch mehr und mehr ;-)

Andrea, Körpertherapeutin und Tänzerin

Mit Bewegung kommt was in Bewegung. Dieser Satz gilt für die Körperarbeit nach Anna Halprin noch viel intensiver als für reine Tanzworkshops. Die Verbindung von verschiedenen kreativen Ausdrucksmitteln (Bewegung, Malen, Schreiben) und vor allem der immer wieder neue Ansatz, sich auch über diese Medien mit dem eigenen Unterbewußten zu verbinden, machen für mich diese Arbeit so wertvoll und intensiv. Vielen Dank an die tolle Gruppe und die super tolle, kompetente und hilfreiche Anleitung / Begleitung durch Katrin und Csilla (Assistenz) .

Simone Fritz, Freie Landschaftsarchitektin Mainz

Slide 11

Tamalpa Life/Art Process Workshop München 2015

Liebe Katrin,

schön war' s und wie immer sehr bereichernd. Je öfter ich teilnehme, desto mehr füllen sich die Baugruben und es wird zunehmend purer Genuss.

Caroline, Lehrerin und Atemtherapeutin

Liebe Kathrin, ein ganz herzliches Danke für alle Einblicke und sichtbar werden dieser wunderbaren Arbeitsweise. Deine offene, freie Art, Impulse anzuregen, hat sehr viel in sehr kurzer Zeit bei mir und bei anderen Teilnehmer/Innen in Bewegung gebracht mit Vertiefung über Bild und Sprache. Dies mit sehr viel Leichtigkeit, ohne aufzureißen. In meinem Anliegen diese Arbeit körperlich und emotional zu erforschen - es zu erleben übers Lesen der Literatur von Anna und Daria Halprin hinaus, wurde ich voll befriedet. herzlichst

Silvia Drach Tanztherapeutin (ITA)

Kreativ-Ferienwoche 2014

Kurz nach einem Kreuzbandriss, noch mit Krücken, habe ich entdeckt, dass ich nicht nur auf meinen Beinen tanzen kann, sondern mit meinem ganzen Körper - auf dem Boden, auf einem Stuhl, auf einem Bein, in der Natur, auf einer Wiese, mit Bäumen. Verbunden mit den kreativen Elementen und der teils spirutuellen Athmosphäre war das eine Krankengymnastik für mich, die mich ganzheitlich wieder aufgebaut hat."

Eva, EU-Beamtin, Brüssel

Slide 10

Kreativ-Ferienwoche 2014

Die Themen, die sich in dieser Woche in der Bewegung und der Beziehung zu den Menschen in der Gruppe gezeigt haben, bleiben präsent und können im Alltag weiter erprobt werden. Die Arbeit mit dem Körper hat sie „verankert“.

Alte Bewegungs- und Begegnungsmuster konnten identifiziert werden; es war möglich Neues zu wagen, auszuprobieren, weiterzuentwickeln oder wieder abzulegen, wenn es sich als doch nicht stimmig erwies. Dabei gab es Momente der Selbstvergessenheit und gleichzeitigen klaren Anwesenheit, es wurde möglich zu spielen...

Sich inspirieren zu lassen - von den anderen Menschen und von den Impulsen von Katrin und Zula - war ein großes Geschenk. In Kontakt zu sein und doch bei sich zu bleiben war ein zentrales Thema, das sich auf vielfältige Weise im Tanz und in den Bewegungen zeigte.

Katrin und Zula haben die Basis geschaffen von der aus wir uns vertrauensvoll in das Geschehen einlassen konnten.

Vielen Dank für den kreativen Raum, den Ihr uns dafür eröffnet habt.

Slide 10

Kreativ-Ferienwoche 2014

Kursleitung: Katrin Stelter und Zula Nicole Hoffmann

Mir haben die Tage mit euch und der Gruppe sehr gefallen und sehr gut getan. Ich finde, ihr beiden habt euch gut ergänzt! Besonders angetan hatten es mir all die Bewegungsübungen, die mich in meinen Körpermustern irritiert und herausgefordert haben (sowohl die Übungen alleine als auch mit Partner/in). Letztlich waren sie es, die in mir am meisten Freude ausgelöst und mich neugierig gemacht haben; auch eine interessante Erfahrung, finde ich! Die Tage haben insgesamt Lust auf Mehr gemacht.

A. Werner, 45 Jahre, Lehrerin

Kreativ-Ferienwoche 2014 

Kursleitung: Katrin Stelter und Zula Nicole Hoffmann

Es war eine ganz wunderbare bewegte und bewegende Woche mit euch in den Vogesen.

Vieles von dem, was du, Katrin, eingebracht hast, kannte ich ja schon von deinen anderen workshops, die Elemente aus dem Movement Ritual, das Tanzen des eigenen Bildes/Skulptur durch jemand anderen, die Performance in der Natur. Das war anregend und stärkend und bewegend.

Das was du, Zula, eingebracht hast, war für mich in Zusammenhang mit Tamalpa-Arbeit, neu und sehr spannend: die Einladung beim Tanzen in den Kontakt mit anderen zu gehen, hatte ich bisher bei Tamalpa ein bißchen vermisst, und habe es jetzt beim Workshop sehr genossen. Es fällt mir sonst beim Tanzen nicht so leicht in Kontakt zu gehen (wenns nicht irgendwelche konkreten Übungen sind), und in dieser Woche wurde es auch in den freieren Sessions zunehmend leichter. Viele der Übungen waren eine Einladung, klar zu sein beim Tanzen. Das kann ich in meinem Leben noch mehr entfalten.

Danke Euch Bertram

Slide 8

Kreativ-Ferienwoche 2014

Kursleitung: Katrin Stelter und Zula Nicole Hoffmann

Danke für die intensive und wegweisende Zeit. Bin zwar schon wieder im Arbeitsalltag und bereite meine Klinikgruppen vor, hab die Bewegungen, Erfahrungen, Begegnungen aber mit dabei.

Die Woche wirkt sehr nach in mir. Ich danke Euch, dass jeder in dieser Gruppe seinen Platz gefunden hat und Ihr einen Rahmen geschaffen habt, in dem sehr viel Öffnung und Vertrauen entstehen könnte und damit auch intensive Prozesse. Da sich die Gruppe so intensiv eingelassen hat, fand ich auch die Kontakte in den Pausen sehr intensiv, es konnten tiefe Begegnungen stattfinden. Ich hätte immer wieder mal mehr Zeit brauchen können, um dem, was in mir passierte nachzuspüren, andererseits möchte ich auch keinen der Momente missen.

Bei mir ist Vieles in Bewegung gekommen durch Eure Arbeit und der Alltags-Score-Prozess hilft mir beim Weitergehen, im Moment kann ich die Fülle noch gar nicht reflektieren, lass es nur wirken.

Danke für Eure Wegbegleitung

Ich wünsch Euch beiden erholsame Tage und noch einen schönen Sommer.

Liebe Grüße,

Marina, Körpertherapeutin

Slide 7

Burg Fürsteneck mit Tanzen in der Natur 2014

Diese Tage liegen nun schon gut 1 Monat zurück, aber in meinem Inneren sind sie unvergessen und haben einen Platz der Freude eingenommen.

Für mich waren es Tage voller Leichtsinn im wahrsten Sinne des Wortes, ein Spiel im Tanz mit Erde, Luft und Wind. Es waren Tage, in denen ich etwas in mir wiederentdeckte, was lange schon da war, aber nicht mehr ausgelebt wurde. Es ist das lebendige, unvoreingenommene Kind, das staunt, das ausprobiert, das etwas wagt und riskiert, das angstfrei und voller Energie und Phantasie ist.

Das Kind, das spielend im Kontakt mit sich selbst, der Natur und anderen Menschen ist. Diese Lebendigkeit, bei der ich so viel Kraft und Freude empfunden habe, ist noch bis heute, gute 4 Wochen nach dem Kurs in mir präsent. Oft habe ich Kurse erlebt, bei denen ich ein kurzfristiges Aufflackern einer neuen Erfahrung bemerkte, die aber genauso schnell wieder verging. Bei Deinem Kurs ist es anders gewesen und ich spüre, dass es etwas damit zu tun hat, dass wir unsere Themen nicht über sprechen, analysieren und interpretieren bearbeitet haben, sondern über unseren Körper und seine eigene individuelle Ausdrucksweise.

Besonders erwähnen möchte ich dabei die Gruppenperformance, zu der Du uns hingeführt hast. Durch die Vorbereitung darauf haben wir uns mit uns selbst und dem Erleben in der Gruppe in besonders intensiver Weise auseinandergesetzt und es war auch ein besonderes Erlebnis, anzuschauen, wie jede Gruppe ihr Thema ganz individuell vorgetanzt hat.

Ganz lieben Dank, liebe Katrin, für Deine einfühlsame Art, uns mit unseren Körpern und seinen Ausdrucksmöglichkeiten zu verbinden.

Vertriebsingenieurin, 58 Jahre 

Slide 6

Earth Run 2014

Ich war beim Earth Run (2014) dabei und fand es wunderschön und bewegend - auch Deine unspektakuläre Art der Leitung fand ich super.

Anonym

München 2014

Ich durfte bei dem Tamalpa Workshop in München letztes Frühahr eine Art von Freiheit und Würde erleben, die unglaublich war und mich bis heute tief berührt. Welch eine Kraft doch in jedem von uns wohnt, das ist so ein Geschenk.

Kunsttherapeutin/Psychotherapeutin (HPG), 44Jahre (Jan 2015)

Tamalpa Life/Art Process Wochenende Zürich 2013

Katrin, ich bin noch ganz erfüllt von den zwei Tagen mit Dir, Deinen Assistentinnen Marie und Barbara und der Gruppe. Ich darf sagen, dass es für mich der in jeder Hinsicht reichste Workshop seit langem war. Du bist eine wunderbar inspirierende Person, echt, aufmerksam – eben voll präsent – und humorvoll. Dank Dir und Euer aller Gegenwart konnte ich mich ganz ein- und hingeben.

Nochmals ein grosses DANKESCHÖN! – Dir wünsche ich weiterhin nie nachlassende Freude an dieser herrlichen Arbeit und eine lichtvolle Zeit.

Sigrid

Slide 2

Tamalpa Life/Art Process Wochenende in München 2012

Sprechen, Bewegung, Persönlichkeit, Natürlichkeit – stimmt alles bei Dir, Danke

Lehrbeauftragte im DAKBT und Therapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie, Renate Schwarze, 72 Jahre

ja, der Workshop wirkt noch nach, vor allem in meinen Träumen... Herzlichen Dank für diese Tage mit dir! Bin sehr beeindruckt.

Gaby Renner

….das Malen und Tanzen zu verbinden, ist spannend und fruchtbar; danke dir: Deine Art, anzuleiten hat eine schöne Klarheit, eine vertrauenserweckende Tiefe und eine gelassen heitere Erfahrung. Ich denke, ich werde mir die Impulse aus deiner Arbeit weiter über die Teilnahme an Workshops holen.

Claudia Judith, Religionspädagogin, 45

Heute auf der Teamsitzung konnte ich den kreativen Prozess indirekt anwenden. (heißt: sammeln alles was da ist, auswählen und noch weiter auswählen und dann festlegen) Super! Ich fühlte mich so sicher und klar. Danke, es war ein richtiges Geschenk dabei gewesen zu sein. Herzliche Grüße zurück an dich.

Anke, Sozialpädagogin

Es war für mich ein ganz wundervolles Wochenende und zu wissen, dass ich alles tanzen kann, gibt mir eine große Beschwingtheit. Habe vielen Dank für diese Arbeit!

Herzlichen Gruß

Helga

Slide 1

Burg Fürsteneck mit Tanzen in der Natur 2011

Danke für dieses wunderschön (verregnete) Wochenende! Es hat offensichtlich Berge in mir versetzt und das Handwerkszeug dazu hast du mir zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

Da Du als Kursleiterin einen "sicheren Raum" geboten hast, in dem ich mich wohl fühlte, hatte ich die Möglichkeit, das was an Potential gerade sehr präsent war umzusetzen und meinem persönlichen Entwicklungsprozess freien Lauf zu lassen.

Tamalpa Art Life Process zeigt sehr einfache und doch zu tiefst bewegende Möglichkeiten auf, sich selbst näher zu kommen und seinen Ausdruck, bewertungsfrei, zuzulassen. Ein Geschenk, DANKE!

Yvonne B., Angestellte und Mutter, 36 Jahre

Tamalpa Life/Art Process  Wochenende Zürich 2011

Liebe Katrin, von Herzen möchte ich Dir nochmals für Dein Angebot - Deine Arbeit - Deine Planung - Deine Präsenz - am vergangenen Wochenende danken. Du hast einen aufbauenden und tief wirkenden Prozess in Gang gebracht. Bis heute wirkt das Wochenende total stark nach. Ich spüre neue Dimensionen und Empfindungen in meinem Körper. Erkenne Neues über mich selbst. Fühle mich reich beschenkt und bin dankbar. Von Herzen wünsche ich Dir weiterhin VIEL ERFOLG und alles Liebe

Sonja Flüeler, Kunsttherapeutin

Ich fand den Workshop auch toll und ich finde, dass du dies einfach super machst, von A bis Z. Meine volle Bewunderung. Herzlich

Elisabeth Handschin, Tamalpa Practitioner, Assistentin des Workshops

Slide 5

Fortbildung Bewegungsritual und Life Art Process

Deine ruhige und besonnene Art hat mich angesprochen. Ich konnte von dir lernen, den Dingen seinen Lauf zu lassen ohne etwas zu forcieren. – Das Vertrauen in den Prozess -. Da ich mich selbst in einem „Wandlungsprozess“ befinde, war es für mich eine wichtige und unterstützende Zeit. Es wirkt immer noch nach und ich bediene mich weiterhin dieser Medien. Meine künstlerische Ader pulsiert wieder mehr.

Christine

Einführungstag mit Sonja Seng in Göttingen

meine Erlebnisse in Eurem Workshop haben mich noch lange beschäftigt - das tun sie tatsächlich immer noch... Mir ist bewusst geworden, dass ich auf dem richtigen Weg bin und die Übungen haben mir dabei geholfen, meinen Weg mit größerer Sicherheit gehen zu können - klingt sicher sehr abstrakt, aber viele Dinge kann ich offenbar leichter tanzen, spielen oder malen als in Worte fassen... Ich möchte mich jedenfalls noch einmal ganz herzlich bei Dir und Katrin bedanken: Innerhalb eines so kurzen Workshops einen so intensiven Lernerfolg zu erzielen schaffen nicht viele... Eure klare Strukturierung des Ablaufs und die überaus akzeptierende Stimmung und Atmosphäre haben allen die nötige Sicherheit gegeben, um unbeschwert experimentieren zu können und sich für Neues zu öffnen. Bitte mehr davon - vor allem in Göttingen!

Michael

„Körpergeschichten“ Wochenenworkshop

Ich bin gerade sehr froh, weil ich den Eindruck habe, dass sich bei mir durch den Kurs und vor allem durch mein vorletztes Bild zum Thema "Ich bin ich" ein uraltes Programm von Verletzung gelöst hat und ich es nicht mehr brauche. Das ist sehr befreiend und ein großes Geschenk, das ich Dir und dem Kurs verdanke!

Anna Peschlow

Slide 6

Rückmeldung nach einem Abendworkshop

Mir hat der Abend sehr gefallen. Du hast das mit sehr viel Umsicht und Fürsorge geleitet. Ich habe mich auch immer geführt gefühlt, will sagen, dass zu merken war, dass der Abend eine klare Struktur hatte. Sehr schön finde ich die Idee, die Teilnehmerinnen sich mit einer Bewegung vorstellen zu lassen. Ich hab mich insgesamt sehr leicht auf alles einlassen können und die anderen schienen mir das auch. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass ich mal ein Bild tanze! Klasse ist auch, dass es am Ende rund werden kann mit einem Satz, den man mitnimmt. Du gibst der Gruppe sehr viel und die Gruppe nimmt sehr viel mit.

Matthias, 47, Marketingmanager

Freue mich auch schon sehr aufs Wiedersehen. Der Tanz u das Malen bei Dir haben mich danach soooo Jung und frisch fühlen lassen. Danke nochmals! Wünsche dir einen wundervollen Sommer, klares und glückliches Sein! Alles Liebe

Annette, Coachin, Beraterin

Earth Run 2010

Liebe Katrin, der Tanz gestern wirkt nach und ich bin sehr froh, dass ich daran teilgenommen habe!

Vor allem hat mich beeindruckt, was es bewirkt, zu Trommeln, zu einem Rhythmus zu laufen. Bei jedem meiner Schritte hatte ich das Gefühl, die Kraft - die die Trommeln geben - in die Erde und in mein Anliegen hineinzugeben. Das ganze Laufen gab mir Kraft, ich fühlte mich währenddessen und danach eigentlich gar nicht erschöpft. Das Laufen in der Gemeinschaft, jeder für ein eigenes Anliegen, und doch gemeinsam, ist auch sehr kraftvoll und eindrücklich, noch dazu in der Natur.

Mögen immer noch mehr Leute diesen Tanz für sich entdecken! Herzliche Grüße

Anonym

Slide 8

Ritual-Performance Wochenende für Fortgeschrittene

Liebe Katrin, hab nochmal Dank für das wundervolle Wochenende, in dem ich meine eigene Mauer sprich Widerstände spüren und überwinden durfte. Ich wäre fast an meinem Widerstand hängen geblieben, aber dank deiner unterstützenden und sanften Art ist es mir gelungen, weiterzugehen und tatsächlich die Performance als ein Riesengeschenk mitzunehmen und mitsamt den tollen Rückmeldungen in meine persönliche Schatzkammer aufzunehmen. Ich bin zutiefst berührt und fühle mich deutlich weicher und nachgiebiger, alles andere als eine Mauer.

Anonym

Comments are closed.